LOTTO KING KARL & die 3 Richtigen

07. März // Sa. // 20:00 // Saal // Konzert

19:00

Vom arbeitslosen Gabelstapler-Monteur zum Lotto-König, vom Hobbymusiker zum Zuschauer-Rekordhalter in den größten Spielstätten Hamburg bis zum Auftritt bei „Live Earth Earth“ vor zwei Milliarden Menschen an den TV-Bildschirmen. Die Karriere von Karl König, besser bekannt als Lotto King Karl, trägt durchaus märchenhafte Züge.

42 Millionen Mark schwer war der Jackpot, der Karl einst zum Lottokönig machte und die Grundlage für die musikalische Karriere des Multi-Talents legte. Der ersten Single „Ich hab‘ den Jackpot“, 1995 veröffentlicht, folgten bis heute 13 Alben und unzählige Konzerte mit den Barmbek Dream Boys und den 3 Richtigen.

Doch auch in anderen Bereichen kann Lotto immer wieder Akzente setzen. Schon die Promotion-Aktivitäten zur zweiten Single „Allergie“ brachten ihm einen Job als Moderator bei Delta Radio in Kiel ein, es folgten Engagements für Radio NRJ und Radio Hamburg. Vor der Kamera ist Lotto ebenfalls ein Mann für die ganz besonderen Fälle – ob als Tester für Extrem-Fahrzeuge bei „Galileo“ auf ProSieben, Show-Moderator bei RTL II oder als Hauptdarsteller in der schrägen Kino-Komödie „Der letzte Lude“. Nicht zuletzt gelang es ihm, als Autor seinen Lieblingssport Fußball in der bis dahin nicht auf diesem Terrain auffällig gewordenen Fachzeitschrift „Praline“ zu etablieren.

Überhaupt spielt der Fußball eine wesentliche Rolle im Leben des Hanseaten. 2005 hat Lotto King Karl den Job als Stadionsprecher bei seinem Lieblingsverein Hamburger SV übernommen. Vor jedem Heimspiel gibt er zusammen mit seinem musikalischen Partner Carsten Pape auf einem Kran vor der Nordtribüne jenen Song zum Besten, der mittlerweile zu den bekanntesten Fußball-Hymnen Deutschlands zählt: „Hamburg, meine Fußballperle“.

In Hamburg sind Lotto und seine Band (Lotto King Karl & die Barmbek Dream Boys) längst zu musikalischen Volkshelden avanciert – auf Augenhöhe mit den ganz Großen der Zunft. Das führende Lokalradio kürte ihn, als Nachfolger von Paul McCartney, zum „Künstler des Jahres“. Zahlreiche ausverkaufte Gastspiele in der O2 World und der Besucherrekord auf der Freilichtbühne im Hamburger Stadtpark stehen für Lotto King Karl und die Barmbek Dream Boys zu Buche. Auch bundesweit führen die Konzertreisen der Band durch ausverkaufte Clubs.

Für Lotto selbst ist voller Einsatz eine Selbstverständlichkeit. „Ursprünglich wollte ich Top-Model werden, aber dann hat sich leider herausgestellt, dass ich dafür unglücklicherweise nicht gut genug aussehe“, sagt er, „also habe ich gearbeitet.“ Fortsetzung folgt.

€ 25,00 zzgl, Gebühr