zur Tagung „Robo Sapiens“ mit der CAU: Forbidden Planet – Alarm im Weltall

26. September // Mi. // 18:30 // Kinosaal // Kino

Fred M. Wilcox. USA 1956. 98 Min. OmU. Mit Leslie Nielsen, Anne Francis

Der militärische Raumkreuzer C57D unter dem Kommando von Kapitän Adams forscht nach dem Verbleib eines irdischen Kolonisten Schiffes, das von 20 Jahren zum Sternensystem Altair aufgebrochen ist. Als man den entsprechenden Planeten erreicht, findet man dort bloß noch zwei Überlebende: Professor Morbius und seine Tochter Altaira. Alle anderen Kolonisten seien durch eine geheimnisvolle Macht getötet worden, so erklärt es Morbius seinen ungebetenen Gästen, die er am liebsten wieder umgehend wegschicken würde. Doch Kapitän Adams ist skeptisch – und richtig: bei Nachforschungen finden er und seine Männer heraus, dass Morbius noch einige Geheimnisse in seinem Kellerlabor beherbergt… Klassiker des SciFi-Kinos, der viele Erzähl- und Bildstandards des Genres prägte: so z.B. die Untertassenform des Raumschiffs, das bizarre Sounddesign und nicht zuletzt den etwas hüftsteifen, aber vielseitig begabten Roboter „Robbie“. – Wir zeigen den Film begleitend zur CAU-Tagung „Robo Sapiens“? Roboter, Künstliche Intelligenz und Transhumanismus in Literatur, Film und anderen Medien

Mo24.09.Di25.09.Mi26.09.Do27.09.Fr28.09.Sa29.09.So30.09.
18:30
€ 7 / € 6, € 65 / € 55, € 4, € 7,
Aufschlag ggf. bei Überlänge, Begleitung mit Livemusik und Sonderveranstaltungen
Der Inhalt wird geblockt.
Bitte erlaube Cookies und akzeptiere unsere Datenschutzbestimmungen, indem du auf Akzeptieren oder diesen Banner klickst.