THE REMAINS: NACH DER ODYSSEE

30. September // Mo. // 18:30 // Kinosaal // Kino

Nathalie Borgers. A 2019. 90 Min. Dokumentarfilm

Wahrscheinlich vergeht kein Tag, an dem nicht irgendwo Menschen in ein Boot steigen, um eine bessere Heimat zu finden. Oft fehlt diesen Booten die Seetauglichkeit für Fahrten über das Mittelmeer. Oft suchen zu viele Menschen auf ihnen Platz. In den letzten 25 Jahren haben mehr als 30.000 Menschen im Mittelmeer den Tod gefunden. In zwei Erzählsträngen nähert sich Nathalie Borgers diesem Thema an. Zum einen reist sie nach Lesbos, eine der Inseln, auf der viele Geflüchtete gelandet sind. Sie lässt Menschen zu Wort kommen, die sich dort in ihrer täglichen Arbeit auch dem Tod stellen müssen. Die zweite Erzählung fängt Nathalie Borgers in Wien ein: Der aus Syrien geflüchtete Farzat Jamil wartet am Flughafen auf Schwestern Vater. Es scheint ein glücklicher Moment zu sein, als er sie in die Arme schließen kann, aber das Leben im Westen ist für sie kein leichtes. Dreizehn Familienmitglieder sind auf dem Wasserweg von der Türkei nach Griechenland verschollen, ein Abschied von ihnen war nie möglich. Letztendlich ist Flucht für alle „Beteiligten“ eine emotionale Katastrophe, die mit einer geglückten Überfahrt oder einer Flugreise noch lange nachwirkt.

Mo30.09.Di01.10.Mi02.10.Do03.10.Fr04.10.Sa05.10.So06.10.
18:30
€ 7 / € 6, € 65 / € 55, € 4, € 7,
Aufschlag ggf. bei Überlänge, Begleitung mit Livemusik und Sonderveranstaltungen
Der Inhalt wird geblockt.
Bitte erlaube Cookies und akzeptiere unsere Datenschutzbestimmungen, indem du auf Akzeptieren oder diesen Banner klickst.