Stiller Kamerad

25. Februar // Mo. // 20:30 // Kinosaal // Kino

Leonhard Hollmann. D 2017. 89 Min. FSK 12. Dokumentarfilm

Es wirkt idyllisch auf dem Hof von Claudia Swierczek. Gelegen zwischen grünen Hügeln, weitab von großen Städten, inmitten von Stille, und auf den umliegenden Wiesen grasen friedlich die Pferde. Claudia Swierczek bietet auf ihrem Hof eine pferdegestützte Traumatherapie an, beispielsweise für Oliver, Roman und Mandy. Alle drei haben Kriegseinsätze hinter sich und anschließend konventionelle Gesprächstherapien durchlaufen, die ihnen bei der Bewältigung ihrer Erlebnisse helfen sollen. Sie haben in Afghanistan brenzlige Situationen erlebt, Roman tötete dort einen Menschen, Mandy war als Sanitäterin im Kosovo und war mit Mädchenhandel und Massengräbern konfrontiert. Offen schildern die drei ihren Krankheitsverlauf, ihre Verzweiflung, ihr Scheitern an den konventionellen medizinischen Hilfestellungen des Systems. Eineinhalb Jahre begleitet Leonhard Hollmann die drei bei ihren ersten Kontakten mit den Pferden, die ihnen jetzt helfen sollen, Ängste zu überwinden. Durch den sanften Kontakt mit den Pferden fassen die Traumatisierten neues (Selbst-)Vertrauen. In kurzen Interviews erzählen Sie von ihren positiven Erfahrungen mit der in mehreren Belangen freieren Therapie-Situation: keine Hierarchien zwischen Therapeut und Therapierten, keine knapp getakteten Gesprächszeiten. Die Pferde spiegeln den Patienten direkt ihre Befindlichkeiten, sie lesen die Körpersprache und reagieren unvermittelt. Manche Handlungen der Traumatisierten erscheinen dabei erst einmal sehr einfach und auf den ersten Blick wenig therapeutisch. Die Pferde werden einfach nur geführt. Manchmal werden Arbeiten an der Koppel ausgeführt. Jeder kleine Schritt dient der Regeneration des erschütterten Selbstvertrauens.

Ein stiller und einfühlsamer Dokumentarfilm, dem das Vertrauen der Protagonisten gegenüber dem Filmemacher deutlich anzumerken ist.

Mo25.02.Di26.02.Mi27.02.Do28.02.Fr01.03.Sa02.03.So03.03.
18:3018:30
20:30
€ 7 / € 6, € 65 / € 55, € 4, € 7,
Aufschlag ggf. bei Überlänge, Begleitung mit Livemusik und Sonderveranstaltungen
Der Inhalt wird geblockt.
Bitte erlaube Cookies und akzeptiere unsere Datenschutzbestimmungen, indem du auf Akzeptieren oder diesen Banner klickst.