QueerFilmNacht: Boy Erased

20. Februar // Mi. // 20:30 // Kinosaal // Kino

Joel Edgerton. USA 2018. 115 Min. Mit Lucas Hedges, Nicole Kidman, Russell Crowe, Joel Edgerton, Xavier Dolan, Troye Sivan, Britton Sear, Joe Alwyn

Jared ist ein ganz normaler Teenager aus einer konservativen Familie. Eines Tages stürzt die heile Familienwelt in der Südstaaten-Provinz in eine schwere Krise. Die Schulleitung wirft Jared vor, er habe am College einen Mitschüler verführt. Die Eltern reagieren schockiert. Der Teenager bestreitet den Vorfall. Für den Vater, einen Baptisten-Prediger, gibt es nur einen Ausweg: Mit Konversionstherapie soll der Sohn von seiner Homosexualität „geheilt“ werden. Verwirrt über die eigenen Gefühle stimmt Jared dem Plan zu und reist mit der Mutter in das Umerziehungscamp. Die zwölf Tage dauernde „Therapie“ erweist sich – wenig überraschend – als demütigend und gewaltvoll. Anstatt dem Credo „Fake it until you make it!“ zu folgen, beginnt Jared zu rebellieren und für ein Leben nach eigenen Vorstellungen zu kämpfen. Vier Jahre danach berichtet Jared in der New York Times über die skandalösen Zustände solcher Umerziehungscamps. Der Artikel sorgt für großes Aufsehen, und eine Konfrontation mit seinem Vater wird unausweichlich… Zum Glück ganz ohne larmoyante Rechthaber-Attitüde gelingt ein packendes Plädoyer gegen religiösen Fanatismus und Intoleranz. An der Seite von Nicole Kidman und Russell Crowe liefert Lucas Hedges als sensibler Held eine grandiose Vorstellung, deren Wahrhaftigkeit unter die Haut geht.

Mo18.02.Di19.02.Mi20.02.Do21.02.Fr22.02.Sa23.02.So24.02.
20:30
€ 7 / € 6, € 65 / € 55, € 4, € 7,
Aufschlag ggf. bei Überlänge, Begleitung mit Livemusik und Sonderveranstaltungen
Der Inhalt wird geblockt.
Bitte erlaube Cookies und akzeptiere unsere Datenschutzbestimmungen, indem du auf Akzeptieren oder diesen Banner klickst.