Psychoanalyse und Film – Leitung: Dipl. Psych. Gisela Bergmann-Mausfeld ALLEIN IN VIER WÄNDEN

15. September // So. // 18:30 // Kinosaal // Kino

Alexandra Westmeier. D 2007. 85 Min. OmU

Ein russisches Kindergefängnis im Ural: Hier sitzen 120 Jungs zwischen elf und sechzehn Jahren ihre Haftstrafen ab, die sie für Diebstahl, Vergewaltigung oder Mord erhalten haben. Mit viel Gespür für Bilder, Montage und Atmosphäre im militärisch geprägten Alltag der inhaftierten Kinder verdichtet die russisch-stämmige, inzwischen in Deutschland lebende Regisseurin Alexandra Westmeier die Porträts zu einer sensiblen Erzählung. Indem sie die Eltern und Lebensumstände ihrer jungen Protagonisten ebenfalls in ihren Blick einschließ, bettet Westmeier die Schicksale der minderjährigen Straftäter in einen größeren gesellschaftlichen Kontext ein. Das Ergebnis wurde auf vielen Festivals preisgekrönt. – Einführung und Gesprächsleitung: Dipl. Psych. Gisela Bergmann-Mausfeld.

Mo09.09.Di10.09.Mi11.09.Do12.09.Fr13.09.Sa14.09.So15.09.
18:30
€ 7 / € 6, € 65 / € 55, € 4, € 7,
Aufschlag ggf. bei Überlänge, Begleitung mit Livemusik und Sonderveranstaltungen
Der Inhalt wird geblockt.
Bitte erlaube Cookies und akzeptiere unsere Datenschutzbestimmungen, indem du auf Akzeptieren oder diesen Banner klickst.