MONO INC. – Welcome to Hell Tour 2018 + Hell Bouleveard

18. Oktober // Do. // 20:00 // Saal // Konzert

19:00

Letztes Jahr erst brachten MONO INC. das Album „Together Till The End“ auf den Markt und brachen damit sofort all ihre Bandrekorde. Das erfolgreichste Album, das die Band um Mastermind Martin Engler bisher veröffentlicht hatte und darauf ein Song, der sich mit beharrlicher Vehemenz in die Herzen von Millionen Fans grub – „Children Of The Dark“, eine wahre Hymne für die gesamte schwarze Szene. Nach der erfolgreichen Tour folgte dann die Ankündigung: Die Band macht Pause.

Doch so richtig lange haben die vier Dunkelrocker ihren wohlverdienten Urlaub nicht aushalten können. Denn augenscheinlich hat sich während einiger Weltreisen auch einiges an Kreativität in den vier Hanseaten aufgestaut. Als sie sich alle zur „Eisheilige Nacht“-Tour im Dezember wiedertrafen, ist der noch zündelnde Funken wieder entflammt und der Hunger nach Musik knurrte wieder. Plötzlich war klar: Das zehnte Studioalbum muss doch her!

Aus diesem Funken entstand umgehend ein Leuchtfeuer in Form eines Konzeptalbums, welches im Sommer veröffentlicht und mit einer aus 21 Shows bestehenden Tour im Herbst gekrönt wird. Also macht euch bereit, denn
Welcome to Hell – MONO INC. is back!

Tourdaten:
Support: Hell Boulevard
12.10.2018 Rostock – M.A.U. Club
13.10.2018 Bremen – Schlachthof
18.10.2018 Kiel – Pumpe
19.10.2018 Magdeburg – Factory
20.10.2018 Dresden – alter Schlachthof
26.10.2018 Oberhausen – Turbinenhalle
27.10.2018 Köln – Gloria
30.10.2018 Erfurt – Stadtgarten
31.10.2018 Frankfurt – Batschkapp
01.11.2018 Würzburg – Posthalle
02.11.2018 Nürnberg – Hirsch
03.11.2018 München – Backstage
04.11.2018 Saarbrücken – Garage
08.11.2018 Karlsruhe – Substage
09.11.2018 Pratteln – Z7
10.11.2018 Stuttgart – Im Wizemann
15.11.2018 Osnabrück – Rosenhof
16.11.2018 Hannover – Musikzentrum
17.11.2018 Leipzig – Haus Auensee
23.11.2018 Berlin – Huxley
24.11.2018 Hamburg – Markthalle

Hell Boulevard

Die Musik von Hell Boulevard tönt wie eine empörende Party für die Toten, ein wohlbalanciertes Gemisch aus Gothic-Klängen getaucht in eine gehörige Portion Rock n‘ Roll, mit orchestralischen Akzenten, unerwarteten Gitarrensoli, Piano-Spielereien und leichten Echos von Synths, welche die tiefe, rauchige Stimme von Fronsänger vDiva umschmeicheln.

Geboren 2014 aus der Asche der aufsteigenden schweizer Sterne „Lost Area“ veröffentlichen Hell Boulevard noch im selben Jahr ihre erste Single „Hangover from Hell“. Das erste Album, „Inferno“, kam im Oktober 2016 und darauf folgte eine ausgiebige Support- Tour durch Deutschland mit Darkhaus.

Die Band besteht aus dem italienischen Gründer Matteo VDiva Fabbiani, Von Marengo (vorher Lost Area) an der Gitarre, dem schweizer Drummer A.ve und dem deutschen Gitarren-Talent Dee Dammers (vorher The Treatment) am Bass. Im November 2017 stand dann der Release einer neuen, thematisch trotzigen Single an – „Zero Fucks Given“ ermöglichte der Band einen Kickstart in die Tour mit Unzucht, welche kurz vor Weihnachten endete.

Trotz ihrer im Vergleich bisher relativ kurzen Existenz hat die Band es bereits geschafft, einiges an Aufschreien in der Musikszene zu verursachen, nicht zuletzt wegen ihrem unverwechselbaren Genre „Goth n‘ Roll“, aber außerdem durch Kooperationen mit vielen gut etablierten Acts wie zum Beispiel Lord Of The Lost, Freakangel, Erdling, Eisfabrik etc.

Und damit nicht genug: im Herbst begleitet die Band MONO INC. auf Ihrer Welcome to Hell Tour als Support in 21 Städten in Deutschland und der Schweiz.

€ 27,00 zzgl, Gebühr