Mit anschl. Diskussion: Das System Milch

18. Oktober // Mi. // 18:30 // Kinosaal // Kino

Andreas Pichler. D/Ö 2017. 90 min. Dokumentarfilm

Milch, so glaubt man, kommt für glücklichen Kühen, die sich tagtäglich auf grünen Wiesen tummeln und abends selbständig zum Melken in den Stall trotten. Dabei ist Milch eigentlich Big Business. Hinter dem unschuldig anmutenden Lebensmittel verbirgt sich ein milliardenschweres Industriegeflecht, und obwohl knapp die Hälfte der Weltbevölkerung eigentlich gar keine Milchprodukte verträgt, steigt der Konsum dieser Produkte jährlich an. Andreas Pichlers Dokumentarfilm wirft einen Blick hinter die Kulissen der Milchindustrie. Neben Landwirten kommen auch Industrielle, Wissenschaftler und anderen Experten zu Wort, um die Frage zu beantworten, welche weitreichenden Folgen das große Geschäft mit der Milch hat – auf die Tiere, auf die Umwelt und auf uns Menschen selbst.

Im Anschluss: Diskussion zum Film mit VertreterInnen aus Landwirtschafts- und Umweltverbänden sowie der Politik.

Mo16.10.Di17.10.Mi18.10.Do19.10.Fr20.10.Sa21.10.So22.10.
18:30
€ 6 / € 5, € 55 / € 45, € 3, € 6,
Aufschlag ggf. bei Überlänge, Begleitung mit Livemusik und Sonderveranstaltungen