Memoria

13. Mai // Fr. // 20:00 // Kinosaal // Kino

Apitchatpong Weerasethakul. Thailand 2021. 136 Min. OmU. Mit Tilda Swinton, Elkin Díaz, Jeanne Balibar. FSK 12.

Eines Tages wird Jessica (Tilda Swinton) von einem lauten Knall geweckt. Doch damit nicht genug: Das bedrohliche Geräusch, das nur von ihr wahrgenommen wird, verfolgt sie Tag und Nacht – schon bald werden ihre Schlafprobleme unerträglich. Kurzerhand entschließt sie sich, ihre kranke Schwester Nicole in Kolumbien zu besuchen. Dort freundet sie sich mit der Archäologin Agnes an, die zu Ausgrabungen im Land ist und ein uraltes Grab untersucht, das bei Bauarbeiten in Bogotá entdeckt wurde. Plötzlich hat Jessica eine Ahnung, woher das peinigende Geräusch stammen könnte…

Der thailändische Regisseur Apichatpong Weerasethakul gehört spätestens seit seinem Triumph bei den Filmfestspielen in Cannes 2010, als er für Uncle Boonmee erinnert sich an seine früheren Leben die Goldene Palme gewann, zu den wichtigsten Stimmen des internationalen Autorenfilms. Diese meditative Auseinandersetzung mit der Kolonialgeschichte Kolumbiens ist ein audiovisuelles Erlebnis!

Mo09.05.Di10.05.Mi11.05.Do12.05.Fr13.05.Sa14.05.So15.05.
20:0020:0020:0020:45
€ 7 / € 6, € 65 / € 55, € 4, € 7,
Aufschlag ggf. bei Überlänge, Begleitung mit Livemusik und Sonderveranstaltungen
Der Inhalt wird geblockt.
Bitte erlaube Cookies und akzeptiere unsere Datenschutzbestimmungen, indem du auf Akzeptieren oder diesen Banner klickst.