Kick Ass Metal Festival V

12. Oktober // Fr. // 20:00 // Roter Salon // Konzert

19:00

KICK ASS METAL FESTIVAL zum 5. Mal! Wir freuen uns wieder auf einen großartigen Abend!! Metal Event mit 3 Hammer Bands! mit dabei:

IVORY TOWER (Power Prog Metal/KI/HH),
DEVILUSION (Old School Riffmetal/Krefeld)
HATEFUL AGONY (German Authentic Thrash Metal/München)

Thrash Metal meets Prog+Powermetal and meets Old School Riffmetal
Das wird ein Fest für die Nackenmuskeln!!! Hoher Moshintensitätsfaktor und heisere Kehlen garantiert!
VVK über: www.metaltix.com

IVORY TOWER
machen Power Progressive Metal und haben bisher 4 longplay Alben veröffentlicht (u.a. LMP/SPV/InsideOut). Der 5 er war auch schon auf Festivals wie dem Wacken Open Air zu sehen und teilte sich die Bühne mit Bands wie Motörhead, Saxon, Korpiklaani, Within Temptation, Dirkschneider oder waren Support von Beyond the Black. IVORY TOWER sind wirklich heißer scheiß!! Musiker, die ihr Instrument und Handwerk beherrschen und ein Sänger der kaskadierte melodische Passagen, ebenso wie stakkatomässig gepressten Gesang raushaut, sphärische Keyboardklänge und treibende Killerriffs mit großem Headbangingfaktor! Dieses Jahr im 20. Jahr ihre bestehens unterwegs!

DEVILUSION
kommen direkt aus der alten Schule des traditionellen Heavy Metal mit Einflüssen aus der Bay Area Thrash Szene. Man denke zurück an die glorreichen Tage als Heavy Metal noch ein Statement war und den eigenen Lebensstil geprägt hat. Und genau das ist auch heute die Mission von DEVILUSION, welche sie in mitreißenden und energie-geladenen Shows auf die Bühne bringen und das Publikum dabei mit klassischem Riff-Metal begeistern. Die erfahrenen Musiker überzeugen zudem durch ihre Leidenschaft zur Musik die sie live jede Minute verkörpern und auf den Zuhörer übertragen. Durch den stimmigen Auftritt wird die Krefelder Band auch überregional und in den gängigen sozialen Netzwerken wahrgenommen und erweitert so stetig ihre Fanbase.

HATEFUL AGONY
Im deutschen Metaluntergrund sind HATEFUL AGONY schon längst keine Unbekannten mehr, bereits seit den 90er Jahren des letzten Jahrtausends machen sie mit ihrem energetischen Thrashmetal und unzähligen Liveauftritten unter anderem mit FLOTSAM & JETSAM oder RATOS DE PORAO von sich reden.
Auch wenn ihr ungehobeltes Hochgeschwindigkeitsbrett nicht gerade mainstreamtauglich ist und an die frühen Bands des Genres wie DESTRUCTION und FORBIDDEN erinnert, bleiben die Münchner Urgesteine ihrer Richtung treu. Daß sie damit auf der richtigen Spur fahren, beweist die durch Kontinuität und Qualität ihres musikalischen Outputs erspielte, solide Fanbase.
Nach den in Eigenregie veröffentlichen Demotapes kommt 2015 dann endlich zusammen, was zusammen gehört, VIOLENT CREEK RECORDS nehmen HATEFUL AGONY unter ihre Fittiche und veröffentlichen das Killeralbum „Forward Into Doom“ mit drei exclusiven Covertracks neu. Ende 2017 besuchte die Band die Grotesque Studios, um am Nachfolgerelease zu arbeiten welcher 10 brutale Tracks bereithält und Gastauftritte von Leuten wie Chris Zenk (EROSION/MINOTUAR)Burkhard Schmitt(HATE SQUAD)und Andre Grieder (POLTERGEIST)beeinhaltet.

VVK über: www.metaltix.com

€ 12,00