Guitar Heroes in Joldelund – Der Film

28. November // Di. // 20:30 // Kinosaal // Kino

Jan Ö. Meier. D 2017. 103 Min. Dokumentarfilm.

Manche Festivals finden genau dort statt, wo man eher nicht mit ihnen rechnen würde. Zum Beispiel auf dem Dachboden eines Bauernhofs im nordfriesischen Joldelund. Seit einigen Jahren trifft sich dort die internationale Bluesrock-Szene zum Stelldichein. Keine Vorkenntnisse, keine Beziehungen, kein Promi-Faktor – mit seinen „Guitar Heroes“ Festivals in Joldelund beweist Gerd Lorenzen, dass mit purem Enthusiasmus und mit Hilfe seiner Familie in drei Generationen sagenhafte Events auf dem eigenen Dachboden verwirklicht werden können, die mittlerweile Fans aus ganz Deutschland restlos begeistern. Vier Jahre lang hat Jan Ö. Meier diese Veranstaltungen mit der Kamera begleitet, die einzigartige Atmosphäre und die Stimmen der Veranstalter, Künstler und Besucher eingefangen. Der Film zeigt die Entwicklung des Festivals seit den Anfängen mit internationalen Musikgrößen des Bluesrock. Mit Musik von Bernard Allison Band, Erja Lyttinnen, Ben Granfelt (Leningrad Cowboys), Eric Steckel, Yasi Hofer Band, Aynsley Lister, Simon McBride, Tony Spinner, Will Wilde Band, Larry Miller Band und Rob Tognoni.

Mo27.11.Di28.11.Mi29.11.Do30.11.Fr01.12.Sa02.12.So03.12.
20:3020:3020:30
€ 6 / € 5, € 55 / € 45, € 3, € 6,
Aufschlag ggf. bei Überlänge, Begleitung mit Livemusik und Sonderveranstaltungen