Filmisches Philosophieren mit der CAU: Ohne Limit – Limitless

13. Dezember // Mi. // 18:30 // Kinosaal // Kino

Neil Burger. USA 2011. 105 Min. FSK 16. Mit Bradley Cooper, Robert De Niro

Eddie Mora ist ein erfolgloser, gerade von seiner Freundin verlassener Schriftsteller, dessen nächste Abgabefrist für ein Manuskript unerbittlich näher rückt. In dieser Situation trifft Mora zufällig den Bruder seiner Ex-Frau, der ihm eine Pille der Droge NZT-48 schenkt. Plötzlich ist alles anders: Die Droge steigert Moras kognitive Leistungen um ein Vielfaches; schnell ist das Buch fertig, die Freundin zurückgewonnen und ein Vermögen an der Börse verdient. Aber bald fühlt sich Moran verfolgt und die Nebenwirkungen von NZT-48 setzen einÖ Verpackt in Form eines Thrillers thematisiert -Limitlessì das Phänomen des sogenannten Neuroenhancements, also der Verbesserung kognitiver Fähigkeiten wie Aufmerksamkeit, Konzentration und Erinnerungsvermögen durch Psychopharmaka wie etwa Ritalin. Neben den im Film anschaulich gemachten medizinischen Nebenwirkungen sind mit Neuroenhancement jedoch noch ganz andere Probleme verbunden. Sollte alles medizinisch Mögliche auch erlaubt sein? Ist Neuroenhancement in einer Wettbewerbsgesellschaft gerecht? Und welche Vorstellung vom Menschen und vom guten Leben herrschen überhaupt in einer Gesellschaft, deren Mitglieder ihre Leistungsfähigkeit mit allen Mitteln zu steigern versuchen? Diese Fragen werden von Eva Kuhn M. A. (Medizinethik, Kiel) in einem Kurzvortrag beleuchtet und anschlie?end mit dem Publikum diskutiert! – Der Film ist Teil der Reihe „Filmisches Philosophieren“, die das philosophische Seminar der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel gemeinsam mit dem Kino in der Pumpe e. V. veranstaltet. Die Reihe bietet ein Forum, Film als Medium der Reflexion und Diskussion philosophischer und gesellschaftlicher Fragen zu begreifen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!
Organisation und Kontakt: Dr. Andrea Klonschinski (klonschinski@philsem.uni-kiel.de)

Mo11.12.Di12.12.Mi13.12.Do14.12.Fr15.12.Sa16.12.So17.12.
18:30
€ 6 / € 5, € 55 / € 45, € 3, € 6,
Aufschlag ggf. bei Überlänge, Begleitung mit Livemusik und Sonderveranstaltungen