Falk Pyrzcek

28. November // Do. // 20:00 // Saal // Lesung

19:00

„Immer zu viel“ ist nicht nur das erste Soloprogramm von Falk Pyrczek, es ist eine Erkenntnis, zu der er schon früh erlangte: Ich bin immer zu viel, in jedem Bereich.

Egal ob im Umgang mit seiner Familie, seiner Freundin, seinen Freunden, der Arbeit – Falk wird es schaffen Leute sprachlos zurück zu lassen. Manchmal geil, manchmal holprig. Aber der Vorteil, wenn man immer zu viel ist: man hat immer was zu erzählen. Und erzählen kann Falk wie kaum ein Anderer.

Er nimmt die Leute mit auf eine Reise in sein Innerstes, dahin wo es weh tut, in die Jugend, mit aufs Dorf und von da in die Großstadt, mit in die Therapiestunden, zu den Dates und in die Beziehungen. Und dann wird darüber gelacht. Weil was soll man denn sonst machen, wenn man immer zu viel ist?

€ 19,00 zzgl, Gebühr