Es ist Zeit. Der Maler Klaus Fußmann

21. Mai // Mo. // 16:00 // Kinosaal // Kino

Wilfried Hauke. D 2018. 67 Min. FSK k.A. Dokumentarfilm

Goldgelbe Felder vor einem grünen Küstenstreifen und dahinter die Ostsee, auf der ein paar hingeworfene Striche die Bewegung von Segelbooten andeuten. Schemen eines Hauses, das vielleicht auch ein kleines Ruderboot sein könnte – ein typisches Motiv des zeitgenössischen Malers und Grafikers Klaus Fußmann. Kein anderer hat das Bild von den Küsten- und Hügellandschaften Norddeutschlands so neu geprägt wie der in Gelting ansässige Künstler. Aber auch Menschen werden in verhaltener Stimmung gezeigt. Seine Farbpalette ist nicht nur hell, der Malstil eher abstrakt als gegenständlich und oft geht von den Bildern eine packende, fast magische Stimmung aus. Und nun ist für Klaus Fußmann die Zeit gekommen seinen Malstil weiter zu entwickeln, mit einem deutlich stärkeren, opaken Farbauftrag zu arbeiten.

Wilfried Hauke folgt einem der großen Maler unserer Zeit in seine Ateliers in Gelting und in Berlin. Er zeigt das Lebens mit der Familie und den Freunden, aber es ist nicht nur das Porträt eines bedeutenden Künstlers, der derzeit in Schleswig und Potsdam ausgestellt wird, sondern zugleich eine Hommage an die Werte der Humanität.

Mo21.05.Di22.05.Mi23.05.Do24.05.Fr25.05.Sa26.05.So27.05.
16:00
€ 7 / € 6, € 65 / € 55, € 4, € 7,
Aufschlag ggf. bei Überlänge, Begleitung mit Livemusik und Sonderveranstaltungen
Der Inhalt wird geblockt.
Bitte erlaube Cookies und akzeptiere unsere Datenschutzbestimmungen, indem du auf Akzeptieren oder diesen Banner klickst.