Draußen in meinem Kopf

23. Mai // Mi. // 18:30 // Kinosaal // Kino

Eibe Maleen Krebs. D 2018. 99 Min. Mit Samuel Koch, Nils Hohenhövel, Eva Nürnberg, Lars Rudolph, Mario Fuchs, Harald Schwaiger

Sven leidet an Muskeldystrophie, einer Erbkrankheit, die ihn seit Jahren ans Bett fesselt, da sein Körper ihm nicht mehr gehorcht. Mit dem Mund kann er noch den Computer steuern, aber schon für kleinste Dinge muss er einen Pfleger um Hilfe bitten. Dieser Tage bekommt er einen neuen Pfleger zu geteilt: Christoph, der soeben sein Freiwilliges Soziales Jahr begonnen hat. Für den ist das eine gewaltige Herausforderung, mit diesem Patienten umzugehen – einerseits vollständig hilflos, andererseits barsch und befehlslustig. Mit der Zeit bricht das Eis zwischen den beiden jungen Männern, und Christoph erkennt, dass Sven – trotzdem er gelernt hat, mit der Krankheit zu leben – allmählich verzweifelt. Bald beginnt Sven auszutesten, wie sehr ihm Christoph gehorchen würde… würde er ihm auch einen letzten, finalen Gefallen tun?

Die erste Hauptrolle in einem Spielfilm für Samuel Koch, der nach seiner Wette in der der ZDF-Show Wetten, dass…? querschnittsgelähmt ist. Dennoch setzte Koch seine Schauspielausbildung fort und ist seit Jahren Ensemblemitglied beim Stadttheater Darmstadt. Hie und da war er bereits in kleineren Rollen in TV und Kino zu sehen, nun porträtiert er in diesem Kammerspiel einen jungen Menschen mit einem vergleichbaren Schicksal.

Mo21.05.Di22.05.Mi23.05.Do24.05.Fr25.05.Sa26.05.So27.05.
18:30
20:3020:30
€ 7 / € 6, € 65 / € 55, € 4, € 7,
Aufschlag ggf. bei Überlänge, Begleitung mit Livemusik und Sonderveranstaltungen
Der Inhalt wird geblockt.
Bitte erlaube Cookies und akzeptiere unsere Datenschutzbestimmungen, indem du auf Akzeptieren oder diesen Banner klickst.