Dokumentarfilmsommer 2018: Der letzte Dalai Lama?

27. Juli // Fr. // 20:30 // Kinosaal // Kino

Mickey Lemle. USA 2016. 81 Min.

Schon 1993 hatte der amerikanische Dokumentarfilm-Regisseur Mickey Lemle einen Film mit und über den Dalai Lama gedreht, damals war Compassion in Exil einer der ersten Filme über einen Mann, der dabei war, zu einem globalen Popstar zu werden. Die wachsende Beliebtheit des Dalai Lamas hing auch mit zunehmendem Interesse einer breiteren westlichen Öffentlichkeit an östlicher Spiritualität zusammen. Doch der Dalai Lama verstand sich nie nur als Religionsführer, sondern wurde durch die Notwendigkeit seiner Position zum politischen Führer eines Volkes, das seit Jahrzehnten von China gegängelt, oft auch unterdrückt wird. Seit 1959 lebt der Dalai Lama im Exil, reist unermüdlich um die Welt, um die Aufmerksamkeit für die tibetische Sache nicht abreißen zu lassen. Mit welcher Gelassenheit und Güte er dabei auftritt, wie er sich immer für Frieden einsetzt, hat ihn neben dem inzwischen verstorbenen Nelson Mandela zum wohl beliebtesten Mann der letzten Jahrzehnte gemacht. Unweigerlich stellt sich angesichts seines hohen Alters die Frage, was nach dem Tod des 14. Dalai Lamas passieren wird. Der Tradition nach wird der Dalai Lama seit dem 16. Jahrhundert wiedergeboren, doch der Findungsprozess eines wiedergeborenen Lamas ist eine komplizierte Sache. Es steht zu befürchten, dass China in den Findungsprozess eingreift, um einen Dalai Lama zu installieren, der sich den Wünschen Chinas gemäß verhält. Da der jetzige Dalai Lama Politiker genug ist, um diese Gefahr zu antizipieren, hat er schon vor Jahren angedeutet, dass er auf gar keinem Fall auf chinesischem Boden wiedergeboren werden wird und vielleicht sogar gar nicht.

Mo23.07.Di24.07.Mi25.07.Do26.07.Fr27.07.Sa28.07.So29.07.
20:3020:3020:30
€ 7 / € 6, € 65 / € 55, € 4, € 7,
Aufschlag ggf. bei Überlänge, Begleitung mit Livemusik und Sonderveranstaltungen
Der Inhalt wird geblockt.
Bitte erlaube Cookies und akzeptiere unsere Datenschutzbestimmungen, indem du auf Akzeptieren oder diesen Banner klickst.