mit der Förde vhs: Die Unbeugsamen

23. Mai // Do. // 18:00 // Kinosaal // Kino

Torsten Körner. D 2020. 99 Min. Dokumentation. Mit Herta Däubler Gmelin, Rita Süßmuth u.v.a.

Als Adenauer nach zwölf Jahren Regierungszeit sein viertes Kabinett bilden wollte, lehnte er es noch immer ab, Ministerämter von Frauen bekleiden zu lassen. Diesem Starrsinn stellten sich einige mutige Abgeordnete mit einem Sitzstreik im Plenarsaal entgegen. So wurde dann die Frankfurter Juristin Elisabeth Schwarzhaupt die erste Chefin eines bundesdeutschen Gesundheitsministeriums. Als sie in einem Fernsehinterview anmerkte, dass sie die Anrede Frau Ministerin passender fände als Frau Minister, wies Adenauer sie zurecht: „In diesem Kreis sind auch Sie ein Herr!“

Torsten Körner richtet seinen Blick auf die frühen Jahre der BRD und legt schonungslos offen, mit welcher Vehemenz und Ignoranz die Männer den Politikbetrieb als Männerbastion betrieben und als solche zu verteidigen suchten. Parteiübergreifend lässt Körner Politikerinnen zu Wort kommen, wahre Pionierinnen. Ihre Erinnerungen sind nicht nur komisch, sondern bitter und bisweilen erschreckend aktuell.

Wir zeigen den Film in Kooperation mit der Förde vhs anlässlich der Ausstellung „23. Mai 2024. 75 Jahre Grundgesetz. Die Rolle der Frauen“.

www.foerde-vhs.de/grundgesetz

Mo20.05.Di21.05.Mi22.05.Do23.05.Fr24.05.Sa25.05.So26.05.
18:00
€ 7 / € 6, € 65 / € 55, € 4, € 7,
Aufschlag ggf. bei Überlänge, Begleitung mit Livemusik und Sonderveranstaltungen