Die Sehnsucht der Schwestern Gusmao

27. Dezember // Fr. // 20:30 // Kinosaal // Kino

Karim Aïnouz. BRA/D 2019. 139 Min. Mit Fernanda Montenegro, Carol Duarte, António Fonseca, Júlia Stockler.

Rio de Janeiro, 1950. Die unzertrennlichen Schwestern Eurídice und Guida sind voller Träume: Eurídice will Konzertpianistin werden, Guida träumt von Liebe und Freiheit. Doch in der Enge des konservativen Elternhauses ist kein Platz für solche Pläne. Trotzdem verliebt sich Guida unsterblich in den Seemann Yorgos und brennt mit ihm nach Griechenland durch. Als sie Monate später zurückkehrt, verlassen und schwanger, verweigert ihr der eigene Vater die Tür. Er lässt sie glauben, Eurídice sei zum Klavierstudium nach Wien gegangen und wolle keinen Kontakt mehr zu Guida. Dabei schreibt diese ihrer Schwester kontinuierlich sehnsuchtsvolle Briefe, die den Weg zu ihrer Empfängerin jedoch nie finden. So leben die Schwestern über Jahre in Rio, ohne voneinander zu wissen und kämpfen darum, ein eigenes, selbstbestimmtes Leben zu führen. Trotz der Herausforderungen, die ihr Alltag als (alleinerziehende) Mütter mit sich bringt, geben sie eine bestimmte Hoffnung nicht auf – nämlich die, sich eines Tages wiederzufinden.
Aïnouz erschafft eine berauschende Atomsphäre und liefert nebenbei ein feines Porträt der brasilianischen Gesellschaft mit. Die Konventionen der Zeit prallen mit größter Härte auf die Familie Gusmão. Dabei sind es vor allem (wenn nicht gar ausschließlich) die Frauen, die die Jahrzehnte hindurch immer wieder versuchen, die gesellschaftlichen Verkrustungen zu durchbrechen. Ein thematisch düsteres, zugleich aber auch farbenprächtiges, schillerndes und überragend gespieltes Melodram der ganz großen Emotionen – ohne jeden überflüssigen Kitsch.

Mo23.12.Di24.12.Mi25.12.Do26.12.Fr27.12.Sa28.12.So29.12.
20:3020:3020:3020:30
€ 7 / € 6, € 65 / € 55, € 4, € 7,
Aufschlag ggf. bei Überlänge, Begleitung mit Livemusik und Sonderveranstaltungen
Der Inhalt wird geblockt.
Bitte erlaube Cookies und akzeptiere unsere Datenschutzbestimmungen, indem du auf Akzeptieren oder diesen Banner klickst.