Der Unschuldige

12. Dezember // Do. // 20:30 // Kinosaal // Kino

Simon Jaquemet. CH/D 2018. 114 Min. Mit Judith Hofmann, Naomi Scheiber, Christian Kaiser, Thomas Schüpbach, Anna Tenta, Urs-Peter Wolters, Laura Sophie Winter, Roland Aegerter

Eine Kleinstadt; Ruth führt ein unaufgeregtes Leben, ist ihrer Freikirche sehr zugewandt und geht in ihren tiermedizinischen Versuchen in einem Forschungslabor auf. Aber es gärt – nicht nur dieser Widerspruch zwischen religiösem Eifer und gottloser Wissenschaft, sondern tiefer. Der Grund ist ihr ehemaliger Partner Andreas, der vor vielen Jahren für einen Raubmord verurteilt wurde. Allerdings hat er die Tat stets bestritten, und jetzt nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis ist er wieder da. Ruth schlittert langsam, aber unaufhaltsam in eine handfeste Sinnkrise. Was beabsichtigt Andreas? Will er seinen alten Platz einnehmen? Hat Ruth ihn verraten, indem sie einfach eine Familie gegründet hat? Fühlt sie sich noch zu ihm hingezogen? Oder ist das jetzige Leben genau das richtige für sie? Und nicht zuletzt: Handelt es sich bei Andreas vielleicht um ein Trugbild? Eine Wunschvorstellung? Immerhin erhält Ruth irgendwann die Information, dass ihr Ex bei einer Reise nach Indien gestorben sei. Der Film macht es dem Publikum sicherlich nicht leicht, verlangt Geduld, kreiert dank seiner Auslassungen, seiner mysteriösen Andeutungen aber auch eine seltsam faszinierende Atmosphäre. Ein eindringliches, ganz unterschiedliche Aspekte vermengendes Psychodrama, das nicht zuletzt durch das nuancierte Spiel Judith Hofmanns zusammen gehalten wird. Zum einen gelingt es ihr, das Brodeln im Inneren auf subtile, zurückhaltende Weise greifbar zu machen. Zum anderen überrascht sie mit enormer Wucht in den Augenblicken, in denen Ruth ihre Beherrschung verliert, es einfach so aus ihr herausbricht. Sie lässt uns spüren, was es heißt, auf einmal den Boden unter den Füßen zu verlieren.

Mo09.12.Di10.12.Mi11.12.Do12.12.Fr13.12.Sa14.12.So15.12.
18:30
20:3020:3020:30
€ 7 / € 6, € 65 / € 55, € 4, € 7,
Aufschlag ggf. bei Überlänge, Begleitung mit Livemusik und Sonderveranstaltungen
Der Inhalt wird geblockt.
Bitte erlaube Cookies und akzeptiere unsere Datenschutzbestimmungen, indem du auf Akzeptieren oder diesen Banner klickst.