Der Schatten des Kommandanten

16. Juni // So. // 18:00 // Kinosaal // Kino

Daniela Volker. UK 2024. 103 Min. Dokumentarfilm über den Sohn des Auschwitz-Kommandanten Rudolf Höß.

Hans-Jürgen Höss (Jahrgang 1937) war der jüngste Sohn des berüchtigten Auschwitz-Kommandanten Rudolf Höß, der für die Ermordung von mindestens einer Million Juden verantwortlich war und dessen Amtszeit kürzlich in The Zone of Interest bereits in einer dramatisierten Fassung auf die Kinoleinwand kam. Höss brach den Kontakt zu seiner Familie ab, änderte die Schreibweise seines Nachnamens und engagierte sich bei den Zeugen Jehovas. Dieser Film zeigt in eindringlicher Klarheit den Weg des Sohnes, der sich mit 87 Jahren mit dem Vermächtnis seines Vaters auseinandersetzt und dabei zum ersten Mal in seinem Leben mit Überlebenden des Vernichtungslagers konfrontiert wird. Packender und wichtiger Dokumentarfilm über Erinnerung, Vergessen und Familie!

Mo10.06.Di11.06.Mi12.06.Do13.06.Fr14.06.Sa15.06.So16.06.
18:0018:0018:0018:00
€ 7 / € 6, € 65 / € 55, € 4, € 7,
Aufschlag ggf. bei Überlänge, Begleitung mit Livemusik und Sonderveranstaltungen