Chilly Gonzales. Shut Up and Play the Piano

25. September // Di. // 18:30 // Kinosaal // Kino

Philipp Jedicke. D/GB 2018. 82 Min. FSK 0

Chilly Gonzales, bürgerlich Jason Charles Beck, ist ein Multitalent: nachdem der selbsterklärte „Präsident des Berliner Undergrounds“ in den späten 90ern als Elektro-Musiker Karriere gemacht hatte, erfand er sich 2004 mit dem Album „Solo Piano“ neu und eroberte nach der Clubszene auch die bürgerlichen Konzertsäle. Zwischen Kellerclub und Elfenbeinturm kollaboriert er mit Feist, Jarvis Cocker, Peaches, Daft Punk und Drake. Regisseur Philipp Jedicke verknüpft in seinem Debütfilm leichtfüßig Archivmaterial und spielerisch inszenierte Interviews mit Gonzales’ KollaborationspartnerInnen.

Mo24.09.Di25.09.Mi26.09.Do27.09.Fr28.09.Sa29.09.So30.09.
18:3018:30
€ 7 / € 6, € 65 / € 55, € 4, € 7,
Aufschlag ggf. bei Überlänge, Begleitung mit Livemusik und Sonderveranstaltungen
Der Inhalt wird geblockt.
Bitte erlaube Cookies und akzeptiere unsere Datenschutzbestimmungen, indem du auf Akzeptieren oder diesen Banner klickst.