CHARLATAN – zu Gast: Agnieszka Holland

13. November // Sa. // 17:00 // Kinosaal // Kino

Agnieszka Holland. CZ/IR/PL 2020. 118 Min. OmU. Mit Ivan Trojan, Joachim Paul Assböck, Josef Trojan, Jana Kvantiková, Juraj Loj, Claudia Vaseková

Die polnische Filmemacherin Agnieszka Holland erzählt in ihrem biographischen Historiendrama vom Leben des tschechischen Wunderheilers Jan Mikolášek, der seine Patienten mit pflanzlichen Medikamenten und Kräutern behandelte – und in einem totalitären Staat Opfer eines politischen Schauprozesses wurde.

Jan Mikolášek (Ivan Troan) interessiert sich schon früh für alternative Heilmethoden und Kräuterkunde. Bald stehen die Menschen in seiner eigenen Praxis Schlange, denn die Fähigkeiten des Gärtnersohns sind beachtlich. So ist er in der Lage, anhand des Urins seiner Patienten deren Krankheiten zu diagnostizieren. Und seine aus Heilpflanzen bestehenden Tees wirken Wunder. Doch nicht jedem sind die unorthodoxen Heilmethoden geheuer. Manche sehen in Mikolášek nur einen Scharlatan und Betrüger, der sich an den Kranken bereichern will. Auch der restriktiven tschechoslowakischen Regierung ist Mikolášek ein Dorn im Auge. Und dass, obwohl die Staatssicherheit noch nicht einmal von seinem größten Geheimnis weiß: seiner Homosexualität…

Nach dem Film ist die Regisseurin Agnieszka Holland bei uns zu Gast, um mit dem Publikum über Ihren Film zu sprechen.

Wir zeigen den Film in Kooperation mit dem THESPIS Monodrama-Festival.

Mo08.11.Di09.11.Mi10.11.Do11.11.Fr12.11.Sa13.11.So14.11.
17:00
€ 7 / € 6, € 65 / € 55, € 4, € 7,
Aufschlag ggf. bei Überlänge, Begleitung mit Livemusik und Sonderveranstaltungen
Der Inhalt wird geblockt.
Bitte erlaube Cookies und akzeptiere unsere Datenschutzbestimmungen, indem du auf Akzeptieren oder diesen Banner klickst.