Ben-Hur

15. Dezember // So. // 15:00 // Kinosaal // Kino

William Wyler. USA 1959. 223 Min. OmU. FSK 16. Musik: Miklós Rózsa. Mit Charlton Heston, Stephen Boyd

Das Wagenrennen, die Seeschlacht, die Bergpredigt, die römischen Kerker, das Tal der Aussätzigen, die Kreuztragung und und und – mit seiner schier endlosen Kette filmischer Höhepunkte ist Ben-Hur von 1959 noch heute der Inbegriff des Monumentalfilms und braucht in seiner physischen und emotionalen Intensität den Vergleich mit modernen, rasanter geschnittenen Gegenstücken wie Gladiator nicht zu scheuen.

Ursprünglich wollten wir den Film für eine Schulklasse zeigen, deren Lehrer den Film im Zusammenhang mit seinem Geschichtsunterricht einsetzen wollte. Dagegen sprach dann leider die Altersfreigabe FSK 16, die der Film bei seiner ersten Prüfung 1960 erhalten hat. Wenngleich der Film nach Einschätzung der Experten heute spielend eine FSK 12 erhalten würde, bräuchte es dazu eine erneute Einreichung und Prüfung des Streifens – ein Aufwand, den die Verleihfirmen nicht betreiben. Wir als Kino aber hatten ja schon alle Hebel in Bewegung gesetzt und den Film zur Vorführung angefragt. Und tatsächlich hat Warner Bros. nach einigem Hin und Her den Film wieder ins Verleihprogramm genommen. Ben-Hur ist jetzt wieder im Kino zu sehen, wegen uns! Da wäre es doch schade, wenn wir ihn jetzt nicht wenigstens einmal zeigten. In voller Länge, mit Ouvertüre und Entr’acte. Kleiner Wermutstropfen: die vertraute deutsche Synchronisation dürfen wir nicht zeigen – im Verleih ist jetzt nur noch die Originalfassung mit Untertiteln. Aber halb so wild: Jesus spricht ja ohnehin kein Wort (zumindest nicht in diesem Film).

Mo09.12.Di10.12.Mi11.12.Do12.12.Fr13.12.Sa14.12.So15.12.
15:00
€ 7 / € 6, € 65 / € 55, € 4, € 7,
Aufschlag ggf. bei Überlänge, Begleitung mit Livemusik und Sonderveranstaltungen
Der Inhalt wird geblockt.
Bitte erlaube Cookies und akzeptiere unsere Datenschutzbestimmungen, indem du auf Akzeptieren oder diesen Banner klickst.