Western

22. September // Fr. // 16:00 // Kinosaal // Kino

Valeska Grisebach. D 2017. 119 Min. FSK nn. Mit Meinhard Neumann, Reinhardt Wetrek

Eine Gruppe deutscher Bauarbeiter zieht gen Osten. An der griechisch-bulgarischen Grenze in der Nähe des kleinen Dorfes Petrelik soll ein Wasserwerk errichtet werden. Die Landschaft ist rau und unerschlossen und im Gepäck der Männer auf Montage befindet sich neben Abenteuerlust auch ein Gefühl von Überlegenheit und latenter Fremdenfeindlichkeit. Man will seinen Job erledigen, aber weder Kies noch Wasser stehen für den Bau zur Verfügung – vielleicht muss der Kies erst bei der örtlichen Mafia ausgelöst werden. In der flirrenden Sommerhitze kommt es zu Konflikten: zwischen den Männern der Baustelle und den Dorfbewohnern. Das machohafte Verhalten des Vorarbeiters Vincent gegenüber einer badenden Dorfbewohnerin wird kritisch wahrgenommen. Dass man keine gemeinsame Sprache spricht, erschwert das Verständnis für- und miteinander. Und so trifft Meinhard, einer der deutschen Arbeiter, auf misstrauische Einheimische, als er einen Vorstoß in das fremde Dorf wagt. Mit Gesten, Blicken und dem Klang, den man seinen Worten gibt, beginnt eine zaghafte Annäherung, aber auch Rivalitäten müssen ausgefochten werden. – “ Nach langer Zeit endlich wieder ein Film von Valeska Grisebach (Mein Stern, Sehnsucht). Western, der in Cannes seine erfolgreiche Premiere feierte, erweist sich als neue Preziose aus der Schatulle der Berliner Schule – eine mit sprödem Charme vorgetragene Geschichte aus unserer heutigen Zeit, die oberflächliche Aufgeregtheit vermeidet, um schließlich von wahrhaftiger Aufregung zu erzählen.

Mo18.09.Di19.09.Mi20.09.Do21.09.Fr22.09.Sa23.09.So24.09.
16:0016:00
18:30
20:3020:3020:30
€ 6 / € 5, € 55 / € 45, € 3, € 6,
Aufschlag ggf. bei Überlänge, Begleitung mit Livemusik und Sonderveranstaltungen