Wein/Kino – EIN GUTES JAHR – mit Marxen/Wein

25. Januar // Do. // 20:00 // Kinosaal // Kino

Wein/Kino in der Pumpe

Haben Sie nicht auch schon mal gedacht, den Wein, der da auf der Leinwand verkostet wird, den hätt’ ich jetzt auch gern. Das Wein/Kino in der Pumpe macht es möglich – gemeinsam mit Marxen/Wein, der Weinhandlung unter der Leitung von Sommelier Jan Peter Marxen, präsentieren wir in den folgenden Monaten eine Reihe von Veranstaltungen, die zwei der schönsten Genüsse miteinander verbindet: das Kino und den Wein. Wir beginnen jeweils mit einer kleinen Begrüßung zum Thema des Abends, leiten dann zur Filmvorstellung über, um nahtlos in den letzten Teil des Abends überzugehen, bei dem es Weine zum Probieren und Genießen gibt. Der Clou dabei: Was Sie gerade noch auf der Leinwand sahen, haben Sie wenige Augenblicke im Glas – Marxen präsentiert Ihnen Weine aus Anbaugebieten oder sogar von jenen Winzern, die im Film vorgestellt werden.


Ridley Scott. USA 2006. 118 Min. FSK 0. Mit Russell Crowe, Albert Finney, Marion Cotillard

Max Skinner ist ein durch und durch unsympathischer Zeitgenosse. Als Börsenjongleur in London zählen für ihn nur die Zahlen. Gute Beziehungen zu anderen Menschen stören dabei nur, vielmehr sind Mitmenschen dazu da, sie zu demütigen, insbesondere die Rivalen. Als Max’ Onkel Henry stirbt, erbt er dessen Weingut. Und auch da zählt für Max die schnelle Abwicklung des Geschäftes, also der Verkauf des Guts. Er reist nach Frankreich, erkundet das malerische Anwesen und beginnt sich langsam auf die südliche Stimmung einzulassen. London und die Hochfinanz geraten mit der Zeit in Vergessenheit – dafür entdeckt Max ein neues Gefühl in seinem Leben, die Zuneigung zu der Französin Fanny, die im benachbarten Städtchen ein kleines Straßencafé betreibt.

Basierend auf dem Roman von Peter Mayles erzählt der Film vor dem Hintergrund einer traumhaften Kulisse die Geschichte eine nahezu klassischen Transformationsprozesses, an dessen Ende der innere Frieden gefunden werden kann.

Mo22.01.Di23.01.Mi24.01.Do25.01.Fr26.01.Sa27.01.So28.01.
20:00
€ 6 / € 5, € 55 / € 45, € 3, € 6,
Aufschlag ggf. bei Überlänge, Begleitung mit Livemusik und Sonderveranstaltungen