mit Amnesty-Hochschulgruppe: Die letzten Männer von Aleppo

28. Juni // Mi. // 18:30 // Kinosaal // Kino

Feras Fayyad, Steen Johannessen. DK/Syrien 2016. 110 Min. OmU. Dokumentation

Die nordsyrische Stadt Aleppo ist zu einem Mahnmal für den Krieg des Assad-Regimes gegen das eigene Volk geworden. Ein Aspekt der Rebellion sind die so genannten Weißen Helme, die den Himmel beobachten, nach Bombern Ausschau halten und losstürmen, sobald irgendwo in der ohnehin stark zerstörten Stadt eine weitere Bombe eingeschlagen ist. – Der Film ist ein Heldengesang auf fraglos heroische Männer, die unermüdlich ihrer selbst gestellten Aufgabe nachgehen – sogar bis in den Tod: Gegen Ende der Dreharbeiten kam einer der Retter ums Leben.

Mo26.06.Di27.06.Mi28.06.Do29.06.Fr30.06.Sa01.07.So02.07.
18:30
€ 6 / € 5, € 55 / € 45, € 3, € 6,
Aufschlag ggf. bei Überlänge, Begleitung mit Livemusik und Sonderveranstaltungen