Koxa – ein Film zum Reinziehen

09. Dezember // Sa. // 22:15 // Kinosaal // Kino

Ekrem Engizek. D 2017. 90 Min. FSK 18. Mit Tito Uysal, Burak Doruk, Hivzo Lekovic

Cenk und seine Freunde chillen, kiffen und dealen in ihrer Nachbarschaft. Sie leben in den Tag hinein, führen sinnlose Gespräche und träumen vom schnellen Geld, denn das Leben hat es bisher nicht so gut mit ihnen gemeint. Schnell steht für sie fest, dass sie ihr kriminelles Netzwerk ausbauen müssen, um an Geld zu kommen. Cenk sieht eine Lösung in einem Geschäft mit dem Kokain Baron „Babo“. Doch bald steht er vor einer Prüfung, die er unmöglich bestehen kann.

Das Plakat „wirbt“ mit dem Hinweis, das der Film Gewalt und Drogenkonsum explizit darstellen würde. Dem Pressetext ist weiterhin zu entnehmen, dass einige der Aufnahme dokumentarisch sein würden.

Wie auch immer – Koxa ist ein rauer Film von der Straße, der das Publikum in die Welt der Kleinkriminellen, Dealer und Junkies entführt. Rasant und radikal, wie ein Sprung ins kalte Wasser. Dieser Film ist laut, düster, brutal und schonungslos.

Mo04.12.Di05.12.Mi06.12.Do07.12.Fr08.12.Sa09.12.So10.12.
20:3022:1522:15
€ 6 / € 5, € 55 / € 45, € 3, € 6,
Aufschlag ggf. bei Überlänge, Begleitung mit Livemusik und Sonderveranstaltungen