Filmisches Philosophieren – mit der CAU: Locke – No Turning Back

30. Januar // Di. // 18:30 // Kinosaal // Kino

Steven Knight. USA 2013. 85 Min. FSK 0. Mit Tom Hardy, Olivia Colman, Ruth Wilson

Ivan Locke, Vater von zwei Kindern und erfolgreicher Bauleiter, erhält am Abend vor seiner wichtigsten beruflichen Herausforderungen einen Telefonanruf, der alles verändern wird. Locke setzt sich sofort ins Auto und fährt von Birmingham nach London. Unterwegs telefoniert er unter anderem mit seinen Kollegen, seinem Chef und seiner Frau und schildert diesen die Situation: nach einem One-Night-Stand vor neun Monaten bekommt eine Frau in London nach vorzeitigem Blasensprung in diesen Minuten ein Kind von ihm. Locke, der selbst ohne Vater aufwuchs, will Verantwortung übernehmen und setzt dafür Familie, Freundschaften und berufliche Existenz aufs Spiel.

„Locke“ ist nicht nur ästhetisch und schauspielerisch interessant, da er beinahe ausschließlich im Auto spielt und wesentlich von John Hardy, der einzigen im Film sichtbaren Person, getragen wird; er ist vielmehr auch inhaltlich ungewöhnlich, indem er einen in seinem Bestreben, das „Richtige“ zu tun, kompromisslosen Protagonisten zeigt. Der Film wirft damit die Frage nach dem Vorrang der Moral auf. Haben moralische Gründe immer und unbedingt Priorität vor anderen Handlungsgründen oder dürfen wir uns (in Extremfällen oder generell) beispielsweise auch von unserem Eigeninteresse leiten lassen? Sind das überhaupt Gegensätze? Und: tut Locke hier eigentlich das „moralisch Richtige“? Derartige Fragen werden von Prof. Dr. Martin Hoffmann (Philosophie, Magdeburg) in einem Kurzvortrag beleuchtet und anschließend mit dem Publikum diskutiert!

Der Film ist Teil der Reihe „Filmisches Philosophieren“, die das philosophische Seminar der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel gemeinsam mit dem Kino in der Pumpe e. V. veranstaltet. Die Reihe bietet ein Forum, Film als Medium der Reflexion und Diskussion philosophischer und gesellschaftlicher Fragen zu begreifen.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Mo29.01.Di30.01.Mi31.01.Do01.02.Fr02.02.Sa03.02.So04.02.
18:30
€ 6 / € 5, € 55 / € 45, € 3, € 6,
Aufschlag ggf. bei Überlänge, Begleitung mit Livemusik und Sonderveranstaltungen