Europa – Ein Kontinent als Beute

27. Februar // Mo. // 18:30 // Kinosaal // Kino

Christoph Schuch und Reiner Krausz. D 2016. 78 Min.

Der Gedanke war doch eigentlich gut: Gemeinsame Ziele, Vernetzung, Zusammenwachsen. Stattdessen kriselt es gewaltig. Terroristische Anschläge, Angriff auf Flüchtlingsheime, Abbau von sozialen Standards, Frankreich in einem Dauerausnahmezustand, die Türkei dreht der Demokratie die Luft ab und die Briten haben gegen einen Verbleib in der EU gestimmt. Um Europa scheint es nicht zum Besten zu stehen. Aber was sind die Ursachen für diese Misere? Warum wurden Portugal und Griechenland zum wirtschaftlichen Ausverkauf freigegeben? Was ist eigentlich in Spanien los, wo Aktivist_innen Korruption und Brain Drain anprangern? Alles eine Folge der Finanzkrise 2008? Werden wir bald von den globalen Konzernen regiert? Die Filmemacher Christoph Schuch und Reiner Krausz haben sich auf den Weg gemacht, um Antworten zu erhalten, die in den deutschen Talkshows nicht gegeben werden. Neben den Aktivist_innen kommen ein linker Politiker, ein Börsenmakler und ein Historiker zu Wort, die die groteske Situation analysieren.

Mo27.02.Di28.02.Mi01.03.Do02.03.Fr03.03.Sa04.03.So05.03.
18:3018:3018:30
€ 6 / € 5, € 55 / € 45, € 3, € 6,
Aufschlag ggf. bei Überlänge, Begleitung mit Livemusik und Sonderveranstaltungen