Erzähl es Niemandem!

26. März // So. // 20:30 // Kinosaal // Kino

Klaus Martens. D/Nor 2017. 90 Min. Mit Klaus Martens

Halbdokumentarischer Spielfilm nach dem Buch von Randi Crott über  ihre Eltern.Schauplatz ist die norwegische Kleinstadt Narvik, nördlich des Polarkreises. Wir schreiben das Jahr 1942. Selbst hier, über 2.000 Kilometer von der Reichshauptstadt Berlin entfernt, sind deutsche Soldaten stationiert, unter ihnen der 28jährige Helmut Crott. Hier lernt er die 19jährige Lillian Berthung kennen, und auch wenn Freundschaften oder gar Beziehungen zwischen Besatzern und Besetzten nicht gern gesehen waren, verlieben sich die beiden in einander. Gegen alle Widerstände übersteht die Liebe die Jahre des Krieges, die Anfeindungen durch Lillians norwegische Mitbürger, den Feuersturm, den die Deutschen bei ihrem Rückzug hinterließen, und auch die Kriegsgefangenschaft, in die Helmut Crott gerät. Und so wie Lillian gegenüber ihrer Familie und ihrem sonstigen Umfeld nicht offen sprechen kann, so musste auch Helmut jahrelang schweigen: denn seine Mutter war Jüdin und lebte lange Zeit unentdeckt, bis sie nach Theresienstadt deportiert wurde…

Mo20.03.Di21.03.Mi22.03.Do23.03.Fr24.03.Sa25.03.So26.03.
20:30
€ 6 / € 5, € 55 / € 45, € 3, € 6,
Aufschlag ggf. bei Überlänge, Begleitung mit Livemusik und Sonderveranstaltungen