Das Haus an der Friedhofsmauer

13. Januar // Fr. // 22:00 // Kinosaal // Kino

la bella paura – die schöne Angst

Lucio Fulci. It 1982. 83 Min. deutsche Fassung. FSK 18. Mit Catriona MacColl, Paolo Malco, Ania Pieroni

Der junge Historiker Norman zieht mit seiner Frau Lucy und deren Sohn Bob nach Neu-England. Er will dort die Forschungen seines Vorgängers Peterson weiterführen, nachdem dieser Selbstmord begangen hat. Norman mietet sich dort ein, doch das Haus hat einen schlechten Ruf. Für lange Zeit lebte dort ein gewisser Dr. Freudstein – und schon dieser Name gibt ja Anlass zu der Vermutung, dass der Gelehrte seltsame Grenzgänge unternommen haben könnte. Und richtig: Kurz nachdem die junge Familie ihr neues Quartier bezogen hat, geschehen seltsame Dinge. Und einen geheimnisvollen Keller hat das Haus übrigens auch…

Lucio Fulci ist nicht gerade zimperlich im Umgang mit drastischen Effekten. Viele seiner Filme mussten empfindlich gekürzt werden, um überhaupt gezeigt werden zu dürfen. In den 1980er Jahren kursierten in Sammlerkreise VHS-Kopien, die zwar ungekürzt sein mochten, deren Bilder aber durch die vielen Kopiervorgänge kaum noch zu erkennen waren. Diese Zeiten sind allmählich vorbei, ein kleiner Verleih aus Mannheim bringt die liebevoll digitalisierten Scheußlichkeiten auf die Leinwand. Wohl bekomm’s!

Mo09.01.Di10.01.Mi11.01.Do12.01.Fr13.01.Sa14.01.So15.01.
22:0022:00
€ 6 / € 5, € 55 / € 45, € 3, € 6,
Aufschlag ggf. bei Überlänge, Begleitung mit Livemusik und Sonderveranstaltungen