VeronicaFalls07.05.13

VERONICA FALLS

Squawk! Squawk! Konzertgruppe
Squawk! Squawk! auf Facebook
Homepage Veronica Falls

Squawk! Squawk! veranstaltet

Veronica Falls (London, UK)
+ Mazes (Manchester, UK)
+ weiterer Support

Veronica Falls unterlagen zunächst einer Reihe von Fehleinordungen: anfänglich steckte man sie im Rahmen einer Explosion von Lo-Fi Bands in die „Captured Tracks“ (Mike Sniper) Szene in Brooklyn. Doch das Quartett um Roxanne Clifford, Patrick Doyle, James Hoare und Marion Herbain ist sehr viel mehr als das. Nach einer Reihe schnell ausverkaufter Singles und Sonderauflagen, entwuchsen sie Schritt für Schritt dem Underground und bauten sich so eine treu ergebene Fangemeinde auf. Schließlich unterzeichneten sie bei Englands führendem Independent Label Bella Union und veröffentlichten 2011 ihr großartiges Debütalbum „Veronica Falls“. Ein Album, das alle Erwartungen sprengte und die Band auf die Cover grosser Musikzeitschriften katapultierte („ The Fly, Loud and Quiet“) und ausverkaufte Konzerte einspielte. Nun, mit ihrem zweiten Album, scheint es fast so, als wollten sie den Leuten noch einmal den Teppich unter den Füßen wegziehen.
„Waiting For Something To Happen“ lässt Veronica Falls als eine starke und vollendete Indie Gitarren Pop Band hervortreten. Dieses fantastische zweite Album überzeugt durch Reife und verabschiedet sich von den gewohnt düsteren Sounds des Debüts und filtert dennoch gekonnt die Essenz der ziellosen Mitzwanziger Existenz – all die Sorgen, Ängste und Verwirrungen vom Jugendalter bis zum vollständigen Erwachsenwerden, sind perfekt in ihre Songs übertragen. Mit Produzent Rory Atwell, der schon mit Bands wie The Vaccines und Male Bonding zusammengearbeitet hat, nahmen sie verträumte Geschichten über Wachstumsschmerzen und anderen romantischen Funktionsstörungen auf, unterlegt mit lieblichen Popmelodien. Mit „Waiting For Something To Happen“ schütteln Veronica Falls jeglichen Gedanken an ein „schwieriges“ zweites Album ab und erschaffen eine glänzend ergreifende und runde Platte, das sie zu einer herrlich unberechenbaren Band, mit grossem Wert für die Musikwelt macht!
Am 01.02.2013 erschien mit “Waiting For Something to Happen” das neue Album von Veronica Falls über Bella Union / Cooperative Music. Nun freuen wir uns verkünden zu können, dass das Quartett im Mai auf Tour gehen wird. Ihr Albumdebüt “Veronica Falls” schaffte mit viel Gefühl und gekonnter Präzision die Verschmelzung von mitreißenden Pop-Melodien und eher düsteren Klängen. “Waiting For Something to Happen” ist nun der nächste, logische Schritt in der Entwicklung Veronica Falls. Das neue und zweite Album begeistert mit größeren Popmomenten, leichtfüßigen Melodien und wirkt als Einheit noch gefestigter. Aufgenommen wurde das neue Werk zusammen mit Produzent Rory Attwell (Male Bonding, The Vaccines).
Ab sofort gibt es auch das Video zur ersten Single “Teenage” zu bestaunen. Das Video könnt ihr
euch hier anschauen: